Spielerleitfaden Teil 2: Gewandung

Neuigkeiten und Informationen rund um die Kesselgasse. Hier findet Ihr unter anderem unsere Teilnahmebedingungen.
Gesperrt
Benutzeravatar
Tee
Beiträge: 1127
Registriert: 6. Sep 2015, 13:38

Spielerleitfaden Teil 2: Gewandung

Beitrag von Tee » 19. Sep 2020, 11:51

Die Kesselgasse bietet Raum für High-Fantasy Konzepte, daher gibt es für die Gewandung wenige Grenzen, solange es magisch, gelehrt oder sonst passend aussieht. Eine gute Ausstattung muss auch nicht teuer sein. Vieles kann man auch leicht selbermachen. Ein paar Punkte, die wir jenseits der EE-Orga Vorgaben aufstellen möchten:

Ihr wollt magisch sein, daher gilt: Seid ausgefallen, seid anders oder aber erfüllt das Klischee des Zauberers/Hexe/Gelehrten. Falls ihr Hilfe, Tipps oder Anregungen braucht: Wir helfen gerne

Ihr braucht "etwas auf dem Kopf". Sei es eine Kopfbedeckung, Kopfschmuck oder etwas angewachsenes. Auch Perücken können sehr passend wirken. Wir möchten allzu viele barhäuptige Charaktere mit modernen Frisuren vermeiden. Und keine Sorge: Auch Kopfbedeckungen lassen sich selbst herstellen, wir haben dazu auch einen WIP im Forum (mit der Zeit werden es hoffentlich noch mehr)

Vermeidet komplett schwarze Gewandungen ohne jegliche Tiefe. Schwarz schluckt vieles an Details. Schwarze Gewandungen sollten daher eher mehr als weniger Details aufweisen und aus hochwertigen Stoffen bestehen. Eine einfache Baumwollkutte in schwarz ist definitv als Gewandung nicht ausreichend.

Als Faustregel gilt: Wenn jemand der von LARP noch nie etwas gehört hat, erkennt was ihr darstellt seid ihr auf dem richtigen Weg.

Ihr braucht IT Schuhe oder müsst eure Schuhe wirklich gut abtarnen

Auch eine gute Gewandung muss nicht teuer sein, fast alles kann selbst gemacht werden. Wir haben Leute die sich mit Nähen, Lederarbeiten und mit Technik auskennen. Du kannst dir von uns auch einfache Schnittmuster leihen und interaktive Unterstützung und Hilfestellung via Kamera-Chat erhalten.
IGOR: Natural born Procraftinator

Gesperrt