Schaukasten Nr. 2: Eier

Hier könnt ihr eure Arbeiten vorstellen, euch Rat und Hilfe holen oder auch Anleitungen für Requisiten posten
Antworten
Benutzeravatar
Tee
Beiträge: 1170
Registriert: 6. Sep 2015, 13:38

Schaukasten Nr. 2: Eier

Beitrag von Tee »

Zu meinem ersten Schaukasten mit den Pilzen hab ich ja leider kaum was geschrieben.
Mal schauen ob ich genug Bilder finde dass ich da noch was ergänzen kann.

Da ich noch ein Platte in der gleichen Größe sowie etliche von den konischen Blöcken habe, habe ich beschlossen einen zweiten Schaukasten herzustellen. Diesmal mit dem Thema "Eier von Fabelwesen".
Warum? Zum einen sind Eier einfach zu Basteln, zum andern kann man sich da bestimmt ein paar optisch interessante Sachen machen.

Die Konstruktion ist so simpel wie möglich gehalten -Bretter in der richtigen Länge mit Schrauben verbinden und dann die Rückwand dranschrauben. Auf die Schmalseite der Bretter habe ich dann noch eine breite Profilliste geklebt und alles in einem Rotbraunton gebeizt.

Hier mal mit den Eier-Rohlingen um zu sehen wie es Platzmäßig hinhaut:
Bild

Ich komme leider nicht so zügig vorwärts, wie ich mir das wünsche - die Sachen auf den nachfolgenden Bildern sind innerhalb der letzten 2Jahre (?) entstanden.

Für die Eier habe ich Rohlinge aus Zeitungspapier und Kleister erstellt. Als die gut durchgetrocknet waren habe ich die Teile innen mit Bauschaum ausgefüllt damit sie etwas mehr Stabilität haben und bei hoher Luftfeuchtigkeit nicht zusammensacken können. Darüber hinaus habe ich noch 2 große Styroporkugeln (Eier müssen nicht zwangsläufig alle Eiförmig sein) sowie 2 Acryleier (für evt. Beleuchtung) gekauft.
Dann ging es ans Oberflächen gestalten:
Eierschalen mit Holzleim auf Styropokugel geklebt
Bild

Glitzersteinchen mit Holzleim auf Zeitungsei geklebt ( Keine Angst die werden noch übermalt - mir ging es erstmal um die Struktur)
Bild

Feine Stahlwolle mit Heißkleber auf Bauschaum geklebt
Bild

Worbla auf Stryroporkugel "geklebt"
Bild

Um mir die Worblateile einigermaßen passend zuschneiden zu können, habe ich die Kugel mit Frischhaltefolie umwickelt, mit Klebeband fixiert, die gewünschte Linienführung aufgezeichnet - alles auseinandergeschnitten und auf die Worblaplatte übertragen
Bild

Adern und Cabochonsteine mit Heißkleber auf Zeitungsei
Bild

soweit der Zwischenstand. Für das größere Drachenei bin ich noch am Überlegen was ich da draufmache. Nur gleichgroße Schuppen finde ich fst ein bischen langweilig. Falls ihr Ideen habt - gerne her damit.
Und vor dem Phönixei drücke ich mich noch ein bischen weil ich da mal ein paar Versuche mit transparentem Acryl machen will und ich weiß dass das eine riesen Sauerei wird..... :oops:
IGOR: Natural born Procraftinator
Antworten